Boardelemente (NEU)

RoboRally CB Logo_Black_LD

 

Open Floor

Wegfeld: Roboter können sich auf diesen Feldern frei bewegen.

 

Pit

Grube: Fällt ein Roboter in eine Grube, wird er zerstört. Der Roboter wird ebenfalls zerstört, wenn er sich über den Spielrand bewegt.
 

Wall

Wand: Eine Wand blockiert die Bewegung eines Roboters – er nimmt dabei keinen Schaden. Laser und Explosionen können nicht durch eine Wand hindurch und enden dort.     
 

Door

Schwingtür: Eine Schwingtür ist eine Wand, die in den angegebenen Programmschritten durchlässig ist. Roboter können sich durch geöffnete Türen bewegen oder hindurchgeschoben werden. Laser und Explosionen werden von geöffneten Türen nicht blockiert.

Öllache

Öllache (Oil Slicks): Beendet ein Roboter seine Bewegung auf einer Öllache, dann rutscht er in seiner Bewegungsrichtung weiter. Er rutscht solange, bis er ein Feld ohne Öl erreicht oder vor einer Wand oder vor einem anderen Roboter stehen bleibt. Ein rutschender Roboter kann einen anderen Roboter schieben, wenn sich beide auf derselben Öllache befinden. Beide rutschen solange auf der Öllache, bis der vordere Roboter auf einem Feld ohne Öl, vor einer Wand oder vor einem weiteren Roboter zum Stehen kommt. Beginnt ein Roboter seine Bewegung auf einer Öllache, dann bewegt er sich ein Feld weniger weit, als auf der Programmierkarte angegeben. Öllachen haben auf Drehbefehle keine Auswirkungen.

Portal blau

Portal: Bewegt sich ein Roboter auf ein Portal, wird er sofort auf das andere gleichfarbige Portal versetzt. Von dort setzt er seine Bewegung normal fort. Befindet sich ein Roboter auf einem Portal, ist es nicht in Funktion und wird wie ein normales Feld behandelt.

Brenner_1

Brenner: Brenner können einem Roboter während seiner Bewegung und in der Phase, in der die Fabrikelemente in Aktion treten, Schaden zufügen. Bewegt sich ein Roboter auf ein Feld mit einem aktiven Brenner oder bewegt er sich über ein Feld mit einem Brenner hinweg, dann erhält er einen Schaden. Ein Roboter erhält keinen Schaden, wenn er zu Beginn seiner Bewegung ein Feld mit einem aktiven Brenner verlässt. Ein Brenner kann zusätzlich in der Phase, in der die Fabrikelemente in Aktion treten, Schaden zufügen!

Express Conveyer Belts_4

Expressbänder: Steht ein Roboter auf einem Expressband, wird er um ein Feld in Pfeilrichtung transportiert. Steht er danach wiederum auf einem Expressband, wird er ein zweites Feld in Pfeilrichtung transportiert. Dies geschieht gleichzeitig mit dem Transport der Förderbänder.

Conveyer Belts_1

Förderband: Steht ein Roboter auf einem Förderband, wird er ein Feld in Pfeilrichtung transportiert. Dieser Transport wird gleichzeitig mit dem Transport der Expressbänder ausgeführt. 

Pusher

Schieber: Ein Roboter wird von einem Schieber auf das benachbarte Feld geschoben, wenn dieser aktiv ist.
 

Gear

Zahnräder: Ein Roboter der auf einem Zahnrad steht, wird um 90° in Pfeilrichtung gedreht.

 

Crusher_2

Pressen: Steht ein Roboter auf einem Feld mit einer aktiven Presse, so wird er zerstört. Eine Presse ohne Zahlen ist in jedem Programmschritt aktiv.
 

Laser Beams_2

Laser: Roboter die auf einem Feld stehen, das von einem Laserstrahl durchkreuzt wird, werden von diesem getroffen. Der Roboter erhält pro Laser einen Schadenspunkt. Ein Laserstrahl wird von Wänden und Robotern blockiert. Dahinterstehende Roboter erhalten keinen Schaden. Ein Roboter kann gefahrlos durch einen Laserstrahl ziehen, solange er das Feld verlassen hat, bevor der Laser aktiv wird.

Checkpoint and Repair Sites_2

Checkpoint and Repair Sites_1

Checkpoints und Reparaturfelder: Ist ein Roboter über einen Checkpoint oder über ein Reparaturfeld hinweggezogen oder auf einem solchen Feld stehen geblieben, wird dort seine Sicherheitskopie abgelegt. Wird ein Roboter zerstört, kommt er beim Abschluss der Runde auf dem Feld mit seiner Sicherheitskopie wieder ins Rennen. Steht ein Roboter am Ende eines Programmschrittes auf einem Reparaturfeld oder Checkpoint, darf er je abgebildeten Schraubenschlüssel einen Schadenspunkt reparieren. Steht ein Roboter auf einem Reparaturfeld mit 2 Schraubenschlüssel, kann er statt Schäden zu reparieren, auch eine Optionskarte ziehen. Der Roboter darf nur einmal pro Programmrunde die Vorteile des Feldes nutzen. 

Microsoft Word - RoboRallyAD.doc

 

Pits

Grube (Pits): Roboter werden zerstört, wenn sie sich auf diese Felder bewegen oder auf sie bewegt werden.
 

Drains

Strudel (Drains): Roboter werden zerstört, wenn sie sich auf diese Felder bewegen oder auf sie bewegt werden.
 

Ledges_2

Ebene (Ledges): Bewegt sich ein Roboter von der oberen Ebene über eine Kante, fällt er auf die untere Ebene und erleidet 2 Schadenspunkte pro Ebene. In Gegenrichtung fungieren Stufen wie Wände.
 

 

Ramps_2

Rampen (Ramps): Eine Rampe zählt beim Herauffahren als zusätzliches Feld. Beendet der Roboter seine Bewegung auf einer Rampe, rutscht er wieder herunter. Beim herunterfahren haben Rampen keinen Einfluss auf die Bewegung.
 

 

Randomizer_1

Zufallsgenerator (Randomizers): Steht ein Roboter zu Beginn eines Programmschrittes auf dem Feld, wird die aktuelle bzw. die nächstfolgende(n) Programmkarte(n) des Programms durch die zufällig gezogene(n) Karte(n) ausgetauscht. Die Optionskarten Krabbenbeine und Überlastung müssen ebenfalls aus dem aktuellen Programmablauf entfernt werden. Zufallsgeneratoren habe nur Auswirkungen auf eingeschaltete Roboter.

Teleporter_2

Teleporter (Teleporter): Bewegt sich ein Roboter mit einer vorwärts Bewegung auf das Feld, werden grundsätzlich 2 Felder zu seiner normalen Bewegung hinzuaddiert (Bei einer rückwärts Bewegung wird der Roboter jedoch zwei Felder nach vorne bewegt). Hierbei werden alle Feldelemente dazwischen ignoriert. Ist das Zielfeld blockiert (z.B. Roboter), ist der Teleporter nicht aktiv und der Roboter führt seine Bewegung normal aus. Drehkarten haben keinen Einfluss auf Teleporter.

Water

Wasser (Water): Beginnt ein Roboter seine Bewegung auf einem Wasserfeld, dann bewegt er sich ein Feld weniger weit, als auf der Programmierkarte angegeben.Bewegt sich ein Roboter von einem festen Feld aus ins Wasser, hat das keine zusätzlichen Auswirkungen. Wasser hat keinen Einfluss auf Drehbefehle.

Current

Strömungen (Currents): Strömungen werden wie normale Förderbänder gehandhabt und zählen für Bewegungen wie Wasser.

RR Grand Prix Logo_Black_LD

 

Oil Slick_1

Öllache (Oil Slicks): Beendet ein Roboter seine Bewegung auf einer Öllache, dann rutscht er in seiner Bewegungsrichtung weiter. Er rutscht solange, bis er ein Feld ohne Öl erreicht oder vor einer Wand oder vor einem anderen Roboter stehen bleibt. Ein rutschender Roboter kann einen anderen Roboter schieben, wenn sich beide auf derselben Öllache befinden. Beide rutschen solange auf der Öllache, bis der vordere Roboter auf einem Feld ohne Öl, vor einer Wand oder vor einem weiteren Roboter zum Stehen kommt. Beginnt ein Roboter seine Bewegung auf einer Öllache, dann bewegt er sich ein Feld weniger weit, als auf der Programmierkarte angegeben. Öllachen haben auf Drehbefehle keine Auswirkungen.

Portal orange

Portal (Portal): Bewegt sich ein Roboter auf ein Portal, wird er sofort auf das andere gleichfarbige Portal versetzt. Von dort setzt er seine Bewegung normal fort. Befindet sich ein Roboter auf einem Portal, ist es nicht in Funktion und wird wie ein normales Feld behandelt.

Ledge

Ebene (Ledges): Bewegt sich ein Roboter von der oberen Ebene über eine Kante, fällt er auf die untere Ebene und erleidet 2 Schadenspunkte pro Ebene. In Gegenrichtung fungieren Stufen wie Wände.
 

 

Ramps

Rampen (Ramps): Eine Rampe zählt beim Herauffahren als zusätzliches Feld. Beendet der Roboter seine Bewegung auf einer Rampe, rutscht er wieder herunter. Beim herunterfahren haben Rampen keinen Einfluss auf die Bewegung.
 

 

Trap Door Pits

Falltürgrube (Trap Door Pits): Bewegt sich ein Roboter auf eine aktive Fallgrube, wird er zerstört. Ist sie inaktiv, wird es wie ein normales Feld betrachtet. Steht ein Roboter zu Beginn eines Programmschrittes auf dem Feld in dem es aktiv ist, fällt er sofort hinein und wird zerstört.

Repulsor Fields

Power Feld (Repulsor Fields): Bewegt sich ein Roboter in ein Power Feld, so wird er von diesem die gleiche Anzahl an Feldern weiter gestoßen, wie auf seiner Bewegungskarte angegeben sind. Er verliert dabei die restlichen Bewegungen der Karte. Wenn ein Roboter von einem anderen Roboter in einen Power Feld gestoßen wird, wird er um die Anzahl der Felder auf der Bewegungskarte des stoßenden Roboters weiter gestoßen. Der stoßende Roboter verliert seine restlichen Bewegungen der Karte. Ein Roboter, der von einem Power Feld weggestoßen wurde, kann einen anderen Roboter schieben.

Chop Shop

Roboter-Shop (Chop Shop): Steht ein Roboter zum Ende eines Programmschrittes auf dem Feld und ist im Besitz von Optionskarten, kann er entweder eine Optionskarte zurück geben und für diese eine neue ziehen oder die Munition einer Optionskarte wieder auffüllen. Steht ein Roboter am Abschluss der Runde (5. Programmschritt) auf dem Feld, darf er sich alternativ eine Optionskarte vom Stapel ziehen.

RoboRally RA Logo_Black_LD

 

Radition

Radioaktive Strahlung (Radiation): Steht ein Roboter am Abschluss der Runde (5. Programmschritt) auf dem Feld, erhält er 1 Schadenspunkt.

 

 

Radioactive Waste

Radioaktiver Müll (Radioactive Waste): Der Roboter erhält 1 Schadenspunkt und darf zusätzlich eine Optionskarte vom Stapel ziehen.

 

 

One Way Walls_2

Einweg-Wände (One-Way Walls): Die rote Seite zählt als normale Wand und von der grünen Seite wie ein freies Feld. So passieren Roboter, Laserfeuer, Explosionsschaden die Wand nur von der grünen Seite.

 

 

Radioactive Drain

Radioaktiver Strudel (Drains): Roboter werden zerstört, wenn sie sich auf diese Felder bewegen oder auf sie bewegt werden.

 

 

Trap Door Pits

Falltürgrube (Trap Door Pits): Bewegt sich ein Roboter auf eine aktive Fallgrube, wird er zerstört. Ist sie inaktiv, wird es wie ein normales Feld betrachtet. Steht ein Roboter zu Beginn eines Programmschrittes auf dem Feld in dem es aktiv ist, fällt er sofort hinein und wird zerstört.

 

Flamers_2

Brenner (Flamers): Brenner können einem Roboter während seiner Bewegung und in der Phase, in der die Fabrikelemente in Aktion treten, Schaden zufügen. Bewegt sich ein Roboter auf ein Feld mit einem aktiven Brenner oder bewegt er sich über ein Feld mit einem Brenner hinweg, dann erhält er einen Schaden. Ein Roboter erhält keinen Schaden, wenn er zu Beginn seiner Bewegung ein Feld mit einem aktiven Brenner verlässt. Ein Brenner kann zusätzlich in der Phase, in der die Fabrikelemente in Aktion treten, Schaden zufügen!

 

Teleporter

Teleporter (Teleporter): Bewegt sich ein Roboter mit einer vorwärts Bewegung auf das Feld, werden grundsätzlich 2 Felder zu seiner normalen Bewegung hinzuaddiert (Bei einer rückwärts Bewegung wird der Roboter jedoch zwei Felder nach vorne bewegt). Hierbei werden alle Feldelemente dazwischen ignoriert. Ist das Zielfeld blockiert (z.B. Roboter), ist der Teleporter nicht aktiv und der Roboter führt seine Bewegung normal aus. Drehkarten haben keinen Einfluss auf Teleporter.

 

Portal grün

Portal (Portal): Bewegt sich ein Roboter auf ein Portal, wird er sofort auf das andere gleichfarbige Portal versetzt. Von dort setzt er seine Bewegung normal fort. Befindet sich ein Roboter auf einem Portal, ist es nicht in Funktion und wird wie ein normales Feld behandelt.

 

Chop Shop

Roboter-Shop (Chop Shop): Steht ein Roboter zum Ende eines Programmschrittes auf dem Feld und ist im Besitz von Optionskarten, kann er entweder eine Optionskarte zurück geben und für diese eine neue ziehen oder die Munition einer Optionskarte wieder auffüllen. Steht ein Roboter zum Abschluss der Runde (5. Programmschritt) auf dem Feld, darf er sich alternativ eine Optionskarte vom Stapel ziehen.